Bethsaba Geneva

Aus wiki.amdir.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bethsaba Geneva von Erlenberge
Beths-ava2.jpg
Volk Mensch
Geschlecht Weiblich
Alter 42
Patron Sharindlar
Gesinnung Absolut Neutral
Niederlassung Mirhaven
Berufung Händlerin, Parfümeurin, Seelenfresserin
Spieler IG: Peregrina Tuk / Forum: Nutmeg



Erscheinung

((IG verwendbar.))

Bethsabas ovales Gesicht wird von dunkelblauen Katzenaugen mit langen, dichten Wimpern beherrscht. Ausgeprägte hohe Wangenknochen und ein wohlgeformter Mund unter einer hübschen Nase runden das Bild ab. Die Zeit, als diese Frau ein junges, unschuldiges Ding war, ist eindeutig schon länger her. Leichte Fältchen kann man um ihre Augen und den Mund sowie auf der Stirn sehen - besonders, wenn sie lächelt.

Ihre auffälligen Augen betont sie leicht mit Khol und ihre Lippen sind so gut wie immer in einem variierenden Rot-Ton geschminkt, auch wenn sie vollkommen ohne "Kriegsbemalung" eine nicht minder hübsche Frau ist. Ihr langes braunes Haar ergießt sich in dichten Locken über ihre Schultern bis hinab zu ihrer Hüfte - eigentlich eine ganz und gar unpraktische Länge, die viel Pflege benötigt (und bekommt). Sie wird stets begleitet von einem feinen Duft nach teurem Parfüm. Da sie immer neue Düfte ausprobiert und als Parfümeurin auch kreiert, riecht sie so gut wie nie gleich aber dafür immer aufregend!

Da sie - sogar im Winter - oftmals mit freien Schultern und unbedeckten Armen anzutreffen ist, mag einem wohl eine Narbe knapp über dem linken Ellenbogen auffallen. Die Narbe ist recht fein, aber aus der Nähe nicht zu übersehen. Wenn man die Hexe je zaubern sehen sollte, wird einem recht schnell dabei ins Auge springen, dass die kleine Narbe bei Bethsabas arkanem Wirken anfängt zu leuchten. Anscheinend reagiert sie darauf, dass das Gewebe durch den sembischen Wutknubbel fließt.

Persönlichkeit und Eigenarten

Charakterwesen, Stärken und Schwächen. ((Leser Achtung! OOC Wissen enthalten!))

Bethsaba ist eine Händlerin aus Selgaunt. Wie es sich für einen echten Sembiten gehört, ist sie Händlerin mit Leib und Seele. Dazu gehören gute Manieren ebenso wie ein sicheres Auftreten - was sie in allen Lebenslagen auch zeigen will. Meistens gelingt es auch. Man kann sie sicherlich keine per se übermäßig warmherzige Person nennen, stetig eiskaltes Kalkül liegt ihr aber wohl ebenso wenig und sie hat manchmal sogar recht nette Momente. Zu ihren Freunden, so mag das Gerücht wohl lauten, kann sie sogar so nett sein, dass man doch fast vermuten könne, sie hätte ein Herz. Sie selbst verneint das natürlich kategorisch.

Besonders wichtig sind ihr ihre Freiheit und ihre Unabhängigkeit. Sich anketten zu lassen (oder nur das Gefühl zu haben, es wäre so) ist für sie ein unerträglicher Gedanke, und so schnell, wie sie sich eingezwängt fühlen kann, wenn jemand an ihr klebt, fährt sie dann auch die Krallen aus.

Man mag sie vielleicht eitel nennen, und man hat damit sogar Recht (es sei denn, die Situation erfordert Uneitelkeit!) - trotzdem fehlt ihr wohl eine gewisse "Stutenbissigkeit" gegenüber anderen Frauen, was sie irgendwie wieder sympathisch erscheinen lassen könnte. Wäre sie nicht so verdammt auf ihr Äußeres und die Manieren bedacht!

Sie wurde mit ihrer Magie bereits geboren, ohne sich diese aneignen zu müssen, und versteht sich als ein Wesen, das immer mit und im Gewebe lebt. Dieses Verständnis lässt sie vermutlich auch so stolz sein, wie sie ist, neben dem familiären Reichtum. Es ist nicht einmal so, dass sie auf andere Personen zwingend herabsieht - sie kennt einfach ihren eigenen Wert, der ihrer Meinung nach sehr hoch ist. Dennoch geht sie nicht gerne, vor allem auf Grund der Natur ihrer Magie - Beherrschungsmagie liegt ihr besonders gut - damit hausieren. Auf Grund der Emotionalität, die mit ihrer Magie einhergeht, mag sie im Laufe ihres Lebens gelernt haben, ihre Gefühle zu kontrollieren, damit nicht plötzlich irgendwelche Fenster explodieren...deswegen wirkt sie sicherlich auf den ein oder anderen stets kühl beherrscht. Ihr Innenleben sieht aber meist ganz, ganz anders aus.

Bethsaba ist gelegentlich auch eine große Sexistin - Männern traut sie fast gar nichts zu, Frauen hingegen fördert sie gerne. Ebenso sehr wird in manchen Situationen deutlich, dass sie ein Snob ist, der Amdir als Kaff empfindet und sich oft nach dem Leben in Selgaunt sehnt. Ihr Zimmer im Mietshaus von Frau Kuchen ist so auch angefüllt mit allerlei Luxus, um es sich etwas heimisch zu gestalten. Wird ihr ihr Zimmer zu langweilig oder sucht sie einen Zufluchtsort, so findet man sie auch oft in ihrem Labor im Hafen, wo sie Düfte erschafft und immer weiter entwickelt.

Manchmal überkommt sie aber auch ihre komplett heimliche, abenteuerliche Seite...dann zieht sie einen Piratenhut aus ihrem Schrank, setzt ihn sich auf, posiert vor ihrem großen Spiegel damit und träumt davon, im Meer der Gefallenen Sterne als allerschönste und natürlich erfolgreichste Freibeuterin der Geschichte Sembias mit einem Kaperbrief ausgestattet Sembias Feinde zu ärgern. Ihr Schiff hieße dann natürlich Meereskatze. Was auch sonst.

Bekanntschaften

Kontakte, Freunde und Feinde. ((Leser Achtung! OOC Wissen enthalten!))

Bethsaba kommt wohl mit den meisten Leuten mehr oder minder aus, da alles andere ja auch sehr schlecht fürs Geschäft wäre. Aber gewählt oder nicht - viele feste innige Bindungen scheinen auf den ersten Blick nicht so sehr dazu zu gehören, vielleicht mag sie dafür auch oftmals zu weit über den Dingen stehend wirken.

Mittlerweile fällt es der Frau ohne Herz jedoch leichter, ihre Liebe für den Kelemvorpriester Ferdinand von Erlenberge in der Öffentlichkeit zu thematisieren. Liebevolle Gesten sieht man dennoch recht selten im Biergarten zwischen den beiden - aber es kommt nun wohl immerhin ab und an vor. Vielleicht nach inzwischen einigen gemeinsamen Jahren nicht mehr ganz verwunderlich.

Neben Ferdinand ist ihre weiße Flauschekatze Mina ihre größte (buchstäbliche) Vertraute, an der sie sehr hängt - und umgekehrt. Seamus Knox ist für sie wohl erstaunlicherweise, auch wenn er partout nicht seinen Sklavenstatus anerkennen möchte, ein guter Freund. Würde sie aber nie zugeben. Und er ja auch nicht. Auch die Elfin Lueith hat sich wohl einen Platz als Freundin in das stets geleugnete und bis zum Gegenbeweis nicht vorhandene Hexenherz geschlichen.

Ansonsten sieht man sie auch öfters freundliche bis vertraute Gespräche mit Tork Kupferbart führen - als Zwerg ist er wohl auch in ihrem noch relativ frischen Sharindlar-Glauben für sie die beste und stets hilfsbereite Anlaufstelle. Zu ihrem häufigen Begleiter auf wichtigen Wald-Ausflügen, Dreufang Schmiedebergen, scheint sie ebenso generell eine gute Beziehung zu haben.

Ohne es großartig zugeben zu wollen, vermisst sie auch die Gespräche mit den Weitergereisten Rashal Lafalie, Alva Alythdóttir,Smutje Prak, Tiavin Grey, Tharona Myr und Sam Moosaug.

Dafür begegnet sie Valvecern, Drow und anderen Finsterlingen in der Regel distanziert und teilweise kühl. Die Person, die sie am ehesten auf der Insel nicht leiden kann, ist die Tyrannitin Keara Malin von Stahlberg. Nach einem gewalttätigen Übergriff auf die Sembitin hat sich Bethsaba es zum Ziel gesetzt, Keara jegliches Wasser abzugraben, wo sie es nur vermag. Bis einer weint.


Bethsabas Menagerie

Ferdinands Gedicht über Bethsaba

Ferdinand und Bethsaba

(anlässlich des Wohltätigkeits-Dichterwettbewerbes)

Dunkelheit und heiße Glut,
Feuersturm der kalten Wut,
Körperloser Griff in den Geist,
Am Boden liegt, wer zuvor dreist,
Ist sie für ihre Widersacher.

Ein Näschen für Finanztransaktionen
Und ein Händchen für Duftkreationen,
Unbarmherzig, unnachgiebig,
Flexibel, immer umtriebig,
Das ist sie für Geschäftemacher.

Guter Rat und konstruktive Kritik,
Ihre Luxusware macht jeden schick,
Zum Abenteuer auch im edlen Kleid,
Ist sie mit Peitsche und Magie stets bereit
Für die die sich ihre Freundschaft bewahren.

Passionswelle auf ruhiger See,
Süße Sahne auf starkem Tee,
Herausforderung und Gemeinsamkeit,
Heimliche Anmeldung zum Dichtwettstreit
Ist und bleibt sie für den einen Barbaren.

Tatsachen und Gemunkel

"Spitznamen" die sie wohl über die Zeit hinweg angesammelt hat:

  • störrischer Esel
  • Giftspritze
  • Gewitterhexe
  • Kratzbürste
  • Perle Sembias
  • Sukkubus
  • Donnerkatze
  • Dame Weichherz
  • Göttin
  • Herzdame
  • Urhexe
  • Seelenfresserin
  • Silberlöwin


Sie ist, was in Mirhaven bei einigen bekannt ist, die Erbin eines reichen Handelshauses aus Selgaunt, mit Niederlassungen in den größten Städten Faerûns. Die Artikel, die das Handelshaus verkauft, sind Luxuswaren (Kosmetik, Parfüm, Raumdüfte, Pflegeprodukte, teure Stoffe, Schmuck...), so dass es vom einfachen Volk nicht gekannt wird, da es sich das sowieso nicht leisten könnte.

Gerade Selgaunter oder Sembiten, die sich auf der Insel Amdir aufhalten, könnten noch wissen, dass die Familie Geneva eine alte Familie ist, die ihren Sitz schon lange in Selgaunt hat und es bisher zumindest gut geschafft hat, jegliche Skandale geschickt zu vertuschen.

Das große Anwesen der Genevas in Selgaunts Reichenviertel, den Rabengärten, ist wohl in den entsprechenden Kreisen der Selgaunter/sembischen Oberschicht nur als der "Rosengarten" bekannt. Das Familienmotto stammt wohl noch aus dem Unabhängigkeitskrieg und lautet trotzig - und sicherlich nicht gerne vom Herrscher der Stadt gesehen - Die Stolzen wollen keinen Herren.

((IG verwendbar.))

OOC - Fragebogen:

Name: Junkfrau Bethsaba Aliénor Jehanne Geneva von Erlenberge

Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich

Größe: ~165 cm (mit Absätzen)
Gewicht: angemessen für ihre Größe, recht schlank
Haarfarbe: dunkelbraun
Augenfarbe: blau

Lieblings-...

Tier: Pfau, Katze
Waffe: Magie, Verstand und Gefühl
Speise: Syllabub, Wildgerichte
Getränk: Gewürzwein oder guten Schwarztee mit Sahne und Zimt
Gesprächspartner: jeder, der einen vernünftigen Satz herausbekommt und/oder amüsant ist
Farbe: blau, rot
Pflanze: Rose, Fuchsie
Kleidung: feine Kleider
Rüstung: trägt sie nicht
Stadt: Selgaunt
Barde: jeder Minnesänger mit Talent, oder gleich Kammermusik
Zauber: Unheimliches Schicksal
letzte Worte eines Gegners: "Schwächliches Weibchen!" (Orog-Anführer Kweylsh)

Beste Eigenschaft: der weiche Kern tiiiief unter der harten Schale, Loyalität zu ihren Freunden, ihre Liebe für Ferdinand
Schlechteste Eigenschaft: zu eitel, zu stolz, rachsüchtig, kann gemein und manipulativ werden
Stärkstes besiegtes Monster: Baloren und anderes Dämonenzeug im Kampf gegen das Gefolge von Aditu und Lilitu, die Sukkubus Aditu, ein verrückter Eulenbär, ein Formorianer und sein Thrymhund, Herbstkrone
Peinlichstes Erlebnis: jedes Mal, wenn sie Hilfe von anderen annimmt - kratzt so sehr am Stolz
Schlimmstes Erlebnis: einem formorianischen Hässlichkeitsfluch einige Zeit erlegen gewesen zu sein

Charakter-Soundtrack

Bethsaba:
Duran Duran - Love Voodoo
Anett Louisan - Die Katze
Katie Melua - Dirty Dice
The Mission - Evangeline
Demi Lovato - Confident

Wer kann, der kann:
Lana del Rey - F*cked my way to the Top

Ferdinand und Bethsaba:
Bif Naked - Funeral of a good Girl
Trevor Morris - Katherine and Culpepper have Sex
Trevor Morris - Henry and Annce conceive a Son
Michael Buble - Moondance

Handelshaus Geneva:
Trevor Morris - The Borgias