Philomena

Aus wiki.amdir.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Philomena
220px
Volk Mensch
Geschlecht weiblich
Alter Ca. 26
Gesinnung neutral böse
Berufung Magierin, Gelehrte
Handwerk Schreiber
Organisation Verbotene Schule zu Valvec
Spieler Morna



Erscheinung

Aussehen, Auftreten und erster Eindruck. ((IG verwendbar.))


Philomena ist eine junge Frau, die mit ihren 163 Fingerbreiten eher klein zu nennen ist. Sie ist von schmaler, aber ansprechend wohlgeformter Statur,die sie mit ausgewählter Kleidung durchaus zu betonen weiß, wobei sie großen Geschmack bei der Farbwahl beweist. Ein subtiler Duft nach ausgewählten Ingredienzen umgibt sie oftmals: ein Parfüm, welches zuerst kaum wahrnehmbar ist, sich dann jedoch wie ein betörender Schleier auf die Sinne legt und noch lange in Erinnerung bleibt.

Langes, nachtschwarzes Haar fällt ihr bis tief über den Rücken, nur wenige dunkle Haarspitzen springen in ihr Gesicht und bilden einen reizvollen Kontrast zu ihrer hellen Haut, die sehr zart und nicht grade sonnenverwöhnt oder von Arbeit geplagt scheint. Mandelförmige, ausdrucksstarke Augen von einem irisierenden Blau sind durchaus in der Lage, die Blicke zu halten, die man ihr schenkt. Eine angenehm modulierte Stimme, die es nicht nötig hat, laut zu sein, um gehört zu werden rundet die charismatische Erscheinung ab. Eine Frau, die schwer zu erklären ist. Und deren Launen und Facetten sie immer wie anders erscheinen lassen - wenn sie es will.

Ihre Kleidung ist von guter Qualität und sehr körperbetont geschnitten, ohne das es sie es nötig hätte, aufreizend oder provozierend zu sein. Ein dünner Schal, den sie um Hals und Schultern trägt verhüllt eher, als das er wärmt. Ihre schmalen Händen werden durch schmale Ringe geschmückt, wobei einer auf dem linken Mittelfinger durch eine besonders feine Arbeit auffällt: schlicht, kein Schmuckstein, aber eine einzelne kleine Rose ziert ihn. Eine feine Brosche aus Mithril, von feinen Fingern kunstfertig zu einer Rose geformt, die durch die Diamantsplitter jeden Sonnenstrahl fängt, trägt sie seit einiger Zeit oft und gern, ebenso eine Haarnadel, die ihr langes Haar bändigt. Sie liebt den Schmuck, den sie trägt. Gekauft hat sie ihn nicht.

Persönlichkeit und Eigenarten

Charakterwesen, Stärken und Schwächen. ((Leser Achtung! OOC Wissen enthalten!))

Philomena ist eine Frau, die sehr anpassungsfähig ist, wenn es darum geht, zu erreichen, was sie will. Mit wachem und analytischem Verstand gesegnet, erkennt sie Situation oft schnell und weiß dann entsprechend zu handeln. Sie mag Luxus (wenn sie ihn sich leisten kann) und die schönen Künste. Kurzum: sie liebt das Leben und will es genießen.

Mit ihrem schauspielerischem Talent gelingt es ihr, nach außen hin wie eine charmante, harmlose Frau zu wirken, doch kann das auch oftmals eine Taktik von ihr sein, um andere in Sicherheit zu wiegen. Sie ist ehrgeizig und will Ziele, die sich gesteckt hat, erreichen.

So wird es nicht wundern, dass es ihr schwer fällt, jemanden zu vertrauen, vermutet sie derlei Hintersinn, wie sie ihn hat, auch bei anderen. Nur sehr wenigen ist es gelungen, sie wirklich zu erreichen, jedoch: unmöglich ist es nicht. Und bei denen lässt sie dann auch ihre Maske fallen.

Das Leben

Vorgeschichte, Erlebtes und Ziele auf Amdir. ((Leser Achtung! OOC Wissen enthalten!))

Sie ist eine junge, aufstrebende Magierin, die in der Schwarzstab-Akademie in Tiefwasser die ersten Lehren des Arkanen erhielt. Und auch die erste menschliche Enttäuschung, die ihr Leben nachhaltig beeinflussen sollte und sie prägte. Stolz und Selbstbewusstein, eine Härte wie Granit, die man gar nicht vermuten würde bei ihr. Und das alles geboren aus Selbstschutz, denn nie wieder sollte man sie so enttäuschen. Fast schon paranoides Misstrauen sorgt dafür, dass sie die Fäden so gut wie nie aus der Hand geben will. Denn nur wer kontrolliert, kann nicht enttäuscht werden. Allerdings kann er wohl auch nicht geliebt werden.

Das Untersuchen alter Schriften, das Zusammenstellen von Komponenten, das Forschen überhaupt ist ein wichtiger Teil, aber nicht Hauptbestandteil, ihres Lebens. Sie kam zur Insel der Verdammten eher durch einen Zufall, aber pragmatisch, wie sie ist, wird sie auch hier die Möglichkeiten nutzen, die man ihr bietet. Denn Wissen ist etwas, das Macht verleiht! Und Macht verleiht die Möglichkeit zur Rache. Und ist somit durchaus erstrebenswert.

Nach einigen Wochen und Monden fasste sie Fuß in Valvec, wurde Bürgerin und nach einer Prüfung zur anerkannten Maga der verbotenen Künste an den Verbotenen Schulen und sie gibt ihr Wissen an vielerlei Schüler weiter. Die letzten Entwicklungen führten dazu, dass sie als offizielle Diplomatin und Botschafterin Valvecs in Mirhaven tätig sein wird. Dennoch ist sie weiterhin häufig in Valvec zu sehen.

Die Spuren ihrer Gefährten, die sie jeweils lange begleiteten, verloren sich nach einiger Zeit, den dunklen Minnesänger fand man eines Tages tot auf, der Schmied Thaltus ward nicht mehr gesehen. Und doch scheint sie ihr Lächeln nicht verloren zu haben, im Gegenteil: sie hat das Lächeln einer glücklichen Frau - auch wenn man noch nicht überall zuzuordnen weiss, wem sie es verdankt. In Valvec hingegen wird der eine oder andere das Geheimnis wohl schon erkannt haben.

Bekanntschaften

Kontakte, Freunde und Feinde. ((Leser Achtung! OOC Wissen enthalten!))

In den wenigen Tagen, die sie sich in Valvec - ihrer neuen Heimat - aufhält, hat sie schon einige vielversprechende Bekanntschaften gemacht. Begann der erste Abend doch gleich mit einer Feierlichkeit, zu der man die Fremde geladen hat und bei der sie die wichtigen Leute der Stadt kennenlernte.

Kent Dias - der Herold und dunkle Barde. Wirkt gut gelaunt und heiter und scheint allen und jeden zu kennen. Und doch schlummert etwas dunkles in ihm, und er ist wohl durchaus zu skrupellosen Taten fähig. Und er war wohl derjenige, dem es gelang, den Wall ihres Mißtrauens zu durchbrechen, nur damit sie ihn danach um so höher anwachsen lies.

Tar Korta - ein zwielichtiger Mann in Begleitung von Leibwachen. Widersprüchlich in seinen Worten, charmant im Wesen, und jemand der Wissen zu vermitteln mag.


Jonale Leonall - der Priester. Kalt, reglos. Und doch bereit, zuzuhören und anzunehmen und väterlichen Rat zu erteilen.

Rukia - die junge Frau mit dem Flammenhaar. Die erste, die ihr einen Eindruck von Wahrheit vermittelte, sie darüber zum Nachdenken brachte. Und die ihr sehr widersprüchlich scheint.

Aelian Thaltus - der Schmied mit den zwei Gesichtern: die eine Seite, die lächelt und Gutmütigkeit darstellt, und die andere, nur sehr wenigen bekannt, die voller düsterer Überraschungen ist.

Fjandan Tarn - der Mann mit den geschickten Händen. Seine Arbeiten als Feinschmied zieren ihr Haus: mit Rosen verzierte Schlösser, Beschläge und Tischwerk. Ein Händler zwischen hier und dort. Ein Frauenheld mit einem betörenden Lächeln. Ein Mann, dessen Nähe sie sehr schätzt.

Tatsachen und Gemunkel

Wahrheiten und Unwahrheiten über die Person, ihr Tun und ihr Umfeld. ((IG verwendbar.))

"Die zögert wohl auch nicht, sich einzumischen, typisch..."

"Scheint ein feines Püppchen zu sein, aber, naja, ganz sicher kann man nie sein."

"Eins muss man ihr lassen: in dem kleinen Köpfchen steckt ne Menge Geist."

"Das ist doch die, die wir so oft im Konzil sehen? und in der Schule soll sie auch unterrichten?"

"Der dunkle Minnesänger und sie waren wohl ein Paar, aber ist es nicht seltsam: der hat sie wohl sitzenlassen."


Straßenstimmen

Reine IG Meinung von anderen Charakteren. Dieser Abschnitt kann von Jedem editiert werden.

Kent Dias Herold des ungenannten Konzils

„Ja, die Dame Philomena ist mir natürlich gut bekannt, eine solche Herrlichkeit bleibt einem schließlich im Gedächtnis.“, sagt er freundlich auf die Frage. „Sie ist Maga an den verbotenen Schulen zu Valvec. Man möchte es kaum glauben, doch sie hat den Charme und Esprit den ich sonst den Kuttenträgern und Bücherwürmern gerne abspreche.“ Er zuckte minimal mit den Schultern auf die vorangegangen Worte bevor er mit schelmischen Lächeln fortfährt: „Für mich ist sie eine faszinierend reizvolle Ausnahme von der Regel!“

Haron Krown Leiter des ungenannten Konzils

"Maga Philomena ist oft im Tempel des Haus des Geistes zu sehen um dort den Laiendienst zu verrichten. Sie ist damit eine vorbildliche und fromme Gläubige. Das Band des ungenannten Konzils zu den verbotenen Schulen wird über diese Lady stets aufs neue geknüpft. Die Dunklen Götter werden ihr bei ihren Bestrebungen beistehen."

Horaz Wetterlicht Herold der verbotenen Schulen

"Maga Degenhardt..." *das rote Auge unter der Kapuze funkelt Euch entgegen* "...Mitglied im Bund der dunklen Künste. Illusionistin. Nebenher hat sie ein Auge auf die Bibliothek. Dies ist das einzig relevante um diese Person und nun verschwindet und macht Euch nützlich!"

Fjandan Tarn, ein einfacher Händler

"Die Frau Maga... eine erstaunliche Dame. Grazil wie der Morgen, elegant wie der Abend, und freundlich wie die Nacht, wenn ihr versteht, was ich sagen will."' *er zwinkert leicht* "Wirklich erstaunlich... und mir scheint, sie hält einige Fäden in Valvec in der Hand, und wenn es nur die der Herren sind, welche ihr verfallen sind. Wie ich schon sagte... erstaunlich."

Rivan Fearis, Büttel Mirhavens

Mit misstrauischer Miene mustern Euch die stahlgrauen Augen des Wächters. Es dauert einen Moment, bis er beginnt zu sprechen: "Botschafterin mag sie sich nun nennen. Artige Krankenschwester mag sie spielen. Treues Weibchen und liebende Ehefrau vom Drachenschmied..." Er lacht auf und schüttelt den Kopf. "Mein Fürst....wenn Ihr all das glaubt...sie ist eine Maga der elenden verbotenen Schulen. Verdammte Nekromantie... gotteslästerliches Dämonenbeschwören. Ich sage nur, gebt auf Euch Acht, wenn Ihr mit dieser Botschafterin zu tun habt."

Isabelle Dumonde, Kriegerin
Ich bin vorsichtig bei ihr - sehr, sehr vorsichtig. Das würde ich Euch auch raten. Ich glaube, dass die weniger Botschafterin als vielmehr Auge und Ohren für die Ascheinsel bei uns in Mirhaven ist. Außerdem ist die mir zu freundlich - viel zu freundlich! Da ist doch was faul, hrm?


Charaktersoundtrack

In Extremo - Gier

Annie Lennox - Love song for a vampire

Mozart - Requiem Lacrimosa

Within temptation - Are you the one?

Annihilator - Only Be Lonely

THERION - The Beauty In Black

Poisonblack - Soul in flames