Almeras de Tyrael

Aus wiki.amdir.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Almeras de Tyrael
Almeras2.jpg
Volk Mensch
Geschlecht männlich
Alter Jung :)
Patron Tempus
Gesinnung Chaotisch Gut
Niederlassung Haus Tyrael
Berufung Schlachtenkardinal Tempus
Handwerk Waffenschmied/Grobschmied
Organisation Sankti Novem
Spieler IG: Kane Van Stratten / Forum: Erzengel



Erscheinung

Aussehen, Auftreten und erster Eindruck. ((IG verwendbar.))

Almeras Fronttage.jpg

Almeras nach ein paar Tagen an der Front. Um den Bart zu stutzen bzw. rasieren bleibt zu wenig Zeit.

Persönlichkeit und Eigenarten

Charakterwesen, Stärken und Schwächen. ((Leser Achtung! OOC Wissen enthalten!))


Ausrüstung

Yireirar

Rabenschnabel 2.jpg

Almeras einstiger Rabenschnabel, Yireirar (wohl Yi-rei-rar gesprochen), diesen Rabenschnabel schmiedete er sich selbst. Das Bild kommt der Waffe sehr nahe. Der Schnabel ist geöffnet und die Augen sind blutrot. Der Stoßdorn ist etwas länger und spitzer. Die Waffe besteht vollkommen aus Arandurstahl und ist geschwärzt. Der Schlagkopf ist etwas größer und damit auch wuchtiger.

Der Name der Waffe prangt am Stiel der Waffe und auf der anderen Seite steht der Leitspruch der Waffe: "Schütze das woran du Glaubst!"

Die Waffe ging im Kampf gegen Môraeg, in den Auen, verloren. Eine Such- und Spähliturgie ergab, dass davon nur winzige Bruchstücke verstreut über dem Meeresgrund noch vorhanden waren. Die gewaltigen Mächte, die bei dem Kampf gegen Môraeg gewirkt hatten, waren zu viel für die Waffe gewesen.


Philanthrop

Er schmiedete sich einen neuen Rabenschnabel in dem all die Erfahrungen eingeflossen sind, die er im Kampf mit Rabenschnäbel gesammelt hat. Sie ähnelt der alten Waffe sehr, aber unterscheidet sich durch die Wahl des Schlagkopfes. Anstatt einer Krähe, ist der Schlagkopf ein Phönix mit geöffneten Schnabel und Feueropalen anstatt Bernstein als Augen. Das Bild oben kommt der Waffe ebenso nahe. Der Name der neuen Waffe ist "Philanthrop". Der Leitspruch der Waffe steht auf der anderen Seite des Griffstiels:"Einschlag für das Gemeinwohl!".


Ritt der Walküren

Dieser zweihändige Streitkolben fiel nicht nur zufällig, für Almeras nachdem Kampf gegen Môraeg, vom Himmel.
Bei der Devenbeschwörung, im Tempel, offenbarte die Deva, die beschworen wurde, dass Almeras diese Waffe von ihrer Königin zugesprochen bekam. Als Dank dafür, dass Môraeg besiegt wurde. Die Waffe ist an sich schon mächtig, was sie noch mächtiger macht, ist die Tatsache dass mit ihr eine Deva beschworen werden kann.
Acht verschiedene Deven können beschworen werden:


Wird einer der Deven gerufen weht ein Nordwind über das Schlachtfeld und man kann Wagners irdischen Ritt der Walküren hören.
Trotz ihrer Macht ist es nicht Almeras Hauptwaffe, sondern seine Sekundärwaffe für besonders harte Schläge.
Die Waffe ruht in Sicherheit, dass sie kein fremder stehlen kann und wartet darauf von Almeras aufs Schlachtfeld gerufen zu werden.


Kriegsmarken

Almis Marken.jpg

Das sind Almeras Kriegsmarken. Auf jenen Marken ist das Wappen der Tempus Kirche und inzwischen ist da ein Bild von seinen drei Kindern: Reka, Iria und Arron. Das Bildnis, das er damals von Yuki fertigen ließ, von seiner Frau Yien, ruht nun Zuhause, auf einem kleinen Erinnerungsaltar.
Auf den Marken ist sein Name, seine Herkunft und etwaige Heilmittel Unverträglichkeiten eingraviert.
Solche Marken führte die Tempus Kirche ein, bei der er ausgebildet wurde, um die Gefallenen identifizieren zu können.

Hintergrund und erlebtes auf Amdir



Hintergrund
Schlacht.jpg
Die Hintergrundgeschichte des Charakters ist bitte als OOC-Wissen zu behandeln, es sei denn sie ist aus RP-Gründen bekannt.


[Almeras de Tyrael - Feldzug des Lebens]


Tatsachen und Gemunkel

Wahrheiten und Unwahrheiten über die Person, ihr Tun und ihr Umfeld. ((IG verwendbar.))

Entgegen jeglicher Gerüchte kommt es tatsächlich mal vor, dass man ihn nicht in seiner Rüstung sieht.


Soziale Verbindungen (Familie, Freunde)

Yien 'daxx
Seine Ehefrau. Sie musste mit Iria gehen. Almeras wird immer mit Liebe und tiefsten Respekt für sie, in seinem Herzen, an sie denken. Die guten Erinnerungen, wo von es zahlreiche gibt, wird er auch immer hochhalten.
Er ist ihr dankbar für alles was er mit Ihr erlebt hat und die schöne Zeit, die sie gemeinsam hatten, doch diese Zeit endete durch schicksalhafte Entwicklungen.

Reka
Die Tochter von Yien. Almeras adoptierte sie damals bei der Hochzeit. Er liebt sie genauso sehr wie seine bzw. eine eigene Tochter. Sie hat braune Haare und grüne Augen.

Iria
Die Tochter von Yien und Almeras. Durch Schicksalhafte Entwicklungen musste sie mit Yien fort gehen. Almeras vermisst sie natürlich sehr und bedauert ihr fortgehen. Sie hat wie Yien und Almeras goldblondes Haar und goldene Augen.

Arron
Der Sohn von Yien und Almeras. Er ist noch sehr jung. So jung das er sich wohl nicht mehr an seine leibliche Mutter erinnern wird. Er hat wie Yien und Almeras goldblondes Haar und goldene Augen.

Prinzessin Elsa
Almeras Schlachtross. Es hatte seinen Namen durch Iria. Prinzessin Elsa war/ist Irias Heldin aus ihrer Lieblingsgeschichte. Sie wollte dass das Pferd Elsa heißt. Sie hat ihren willen bekommen. Almeras erfüllte ihr den Wunsch. Passend zu Elsa aus der Geschichte ist das Schlachtross eine kühle Schönheit, die aber in gutes Herz zu besitzen scheint.
Iria und Prinzessin Elsa hatten eine besonders tiefe Beziehung zueinander.
Almeras entschied sich dazu Prinzessin Elsa nicht mehr in (gefährliche) schlachten zu reiten, sondern nur noch für gefahrlose Ausritte, um Iria ein Stück von ihrer Kindheit bewahren zu können, wenn sie zurückkehren sollte.

Prinzessin Anna
Es ist Almeras neues Schlachtross. Sie ist braun und sie war ein Geschenk. Sie hat die Marotte Menschen, zu dem sie eine Beziehung aufgebaut hat, hinterher zulaufen.
Almeras gab ihr den Namen in Erinnerung an seine Tochter.


Kameraden

@work

OOC - Fragebogen:

Name: Almeras de Tyrael

Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich

Größe: Groß :)
Gewicht: Männer interessiert ihr Gewicht nicht.
Haarfarbe: Goldblond
Augenfarbe: golden

Lieblings-...

Tiere: Nashorn, Löwe, Rabe
Waffe: Rabenschnabel
Speise: Fleisch (nur bei besonderen Anlässen in Unmengen, aber ansonsten isst er tatsächich Fleisch in maßvollen Mengen.), Nudeln und Käsefondue
Getränk: Alkohol
Gesprächspartner: Jedem mit dem er über Kampf, Krieg und Schlachten sprechen.
Farbe: schwarz und rot
Pflanze: Heilkräuter, die haben wenigstens einen direkten Nutzen.
Kleidung: Eine/seine Rüstung
Rüstung: Eine (gotische) Ritterrüstung bzw. Vollplatte
Stadt: Fürstenborn
Barde:

Auch wenn Almeras denkt er ist nur ein "möchtegern Barde", haben seine Reden/Geschichten doch einen Unterhaltungswert auch eine gewisse Komik.

Ihre magischen Gesänge im Kampf gegen den Garagos Avatar erwiesen sich als durchaus durchschlagskräftig und nützlich.

  • Ansonsten jeder Barde der der über den Ruhm des Krieges und der Krieger singt
Liturgie/Wunder: Mächtige magische Waffe

Stärkstes besiegtes Monster: Der Untoten General von Hohenbrunn ("Pestilenz"), Wathambi, Môraeg, DER Feuerwurm(Orog Krieg)
Gefährlichstes Erlebnis: Die Belagerung von Hohenbrunn
Peinlichstes Erlebnis: Als er das erste Mal mit Yien (nach Hohenbrunn) flirtete und sie sich zuerst gar nicht an ihn erinnern konnte...
Lustigstes Erlebnis: Bisher noch keine

Beste Eigenschaft: Stärke, Disziplin und die Fähigkeit seine Gefühle relativ gut in Griff zu haben Aufopferungsbereitschaft in der Schlacht.
Schlechteste Eigenschaft: Neigt zur Grummeligkeit, manchmal zu direkt, etwas unsensibel, Haut manchmal einfach nur drauf und denkt weniger nach, Aufopferungsbereitschaft in der Schlacht.